DAS PROJEKT
Mit dem Projekt „WIR IN TOKIO“ bündeln wir Erfahrungen und Ressourcen, um Menschen im gemeinsamen Ringen um sportliche Höchstleistungen und gleiche Teilhabe an Sport und Bewegung zusammenzubringen. Wir schaffen eine Projektgemeinschaft, die sich einander begegnet, den gemeinsamen Gedanken lebt und transportiert. Somit nutzen wir das Projekt „WIR IN TOKIO“ für einen wirkungsvollen Auftritt in der Öffentlichkeit. Gemeinsam mit Unterstützern, Fördermitgliedern und Partnern sollen die Leistungsfähigkeit, die Kompetenz und das Netzwerk des Verbandes für den Sport in Mecklenburg-Vorpommern gestärkt werden.
Dafür nutzen wir die Potentiale aller beteiligten Akteure:
  •   Die Spitzensportler/innen vertreten mit ihren Erfolgen das Land Mecklenburg-Vorpommern, zeigen ihre Leistungsfähigkeit und Lebenslust, sind Mutmacher und Vorbilder.
  •   Die Nachwuchsathleten/innen und Talente profitieren von den Erfahrungen der SpitzensportlerInnen und arbeiten an ihrer Leistungsentwicklung, um den Verband und ihren Sport in Zukunft würdig für das Land M-V vertreten zu können.
  •   Der Verband fördert mit guten Konzepten, nachhaltigen Strukturen und fachkompetenten Trainer/innen die SportlerInnen im Leistungssport und Talentbereich, aber auch im Breitensport, und gibt damit vielen Menschen im Land eine Perspektive zur Verwirklichung ihrer eigenen Ziele und zur sozialen Teilhabe im und am Sport.
  •   Die Unterstützer, Partner, Fördermitglieder und Sportpaten stärken diese Gemeinschaft mit ihren persönlichen und fachlichen Kompetenzen und/oder finanziellem Engagement. Sie sind Multiplikatoren, leben Werte und fördern die Wahrnehmung des Sports in der Öffentlichkeit.
Partner des Projekts